© Zentrum Paul Klee

Zentrum Paul Klee I Happy Birthday!

Das Zentrum Paul Klee in Bern feiert seinen 10. Geburtstag und lädt zu einem grossen Jubiläumsfest am Samstag, 30. Mai 2015.

Das ZPK
Dank des grossen Engagements der Stifter Maurice E. Müller und Martha Müller-Lüthi, der Familie Klee, der Stadt und des Kantons Bern sowie der Burgergemeinde Bern, konnte das vom italienischen Stararchitekten Renzo Piano entworfene Zentrum Paul Klee (ZPK) vor zehn Jahren eröffnet werden. Als Kind des 21. Jahrhunderts ist das Mehrspartenhaus zu einem Ort der Begegnung und der Reflexion herangewachsen und entdeckt sich selbst und seine Bestände immer wieder neu. Mit einer breiten Palette an Angeboten – von Ausstellungen und Ateliers über Konzerte bis hin zu Lesungen und Kunst-Performances – präsentiert das ZPK seinem Publikum ein innovatives Programm in einer aussergewöhnlichen Architektur.

Das Jubiläumsprogramm
Zum Dank an die Besucherinnen und Besucher, vor allem an die Berner Bevölkerung, wird das Jubiläum am Samstag, 30. Mai 2015 mit allem gefeiert werden, was das Zentrum Paul Klee ausmacht: Führungen in und um das ZPK, Best-Of-Programm des Offenen Ateliers im Kindermuseum Creaviva, interaktive Ausstellung «Ganz schön clever!», ausserdem präsentiert das ZPK musikalische Live Acts der Extraklasse. Erwartet werden der Chansonnier Michael von der Heide, Gus McGregor feat. Jaël und das Swiss Jazz Orchestra, das am Abend mit einem exklusiven Gala-Konzert den grossen Ausstellungssaal zum Swingen bringt. Darüber hinaus wird der Choreograf und Tänzer Yu-Min Yang mit der Tancompagnie von Konzert Theater Bern Auszüge aus seinem neuesten Stück darbieten. Als fester Bestandteil des ZPK-Programms soll auch die Literatur nicht zu kurz kommen. Das Publikum darf sich freuen auf Spoken Word-Performances mit «Bern ist überall» und Slam Poetry mit Michael Fehr, Christoph Simon und anderen Grössen der Sprachkunst-Szene. Selbstverständlich ist auch die aktuelle Ausstellung «Klee in Bern» geöffnet.

Künstlerische Interventionen
Gekrönt wird das Jubiläumsprogramm mit künstlerischen Interventionen. Die Schweizer Foto- und Videokünstlerin Catherine Gfeller gewährt dem Publikum mit ihrem «Künstler-Kabinett» exklusive Einblicke in ihre Arbeit und gibt im Rahmen ihres «Festival de post-it» die Möglichkeit daran teilzunehmen. Zudem präsentiert die Sommerakademie im Zentrum Paul Klee den Schweizer Konzept- und Aktionskünstler San Keller. Schliesslich rundet ein von den Restaurants Schöngrün präsentierter regionaler «Märit» mit allerlei Köstlichkeiten das Jubiläumsprogramm ab.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin