Kunst
Player laden ...

Werkbeiträge 2020 | Kanton Luzern | Freie Kunst

Pat Treyer, Christian Kathriner und Lipp&Leuthold heissen die Kunstschaffenden, denen 2020 Werkbeiträgen des Kantons Luzern verliehen wurden.

Die Auszeichnung der Jury 2020 gehen an traditionelle Bildträger. Von den acht Arbeiten in der Endauswahl wurden zwei reine Malereieingaben, Öl oder Acryl und Mischformen auf Leinwand prämiert und ein monumentaler Wandteppich – die feudalste aller Bildformen.

Pat Treyer
Pat Treyer, (*1956) gebürtige Luzernerin, lebt und arbeitet in Luzern. Die Performerin und Malerin, die 2012 ihre erste Ausstellung im Frauenzimmer 3, Pfistern Alpnach OW, hatte, beschäftigt sich mit dem Thema des Frauseins in der heutigen Zeit. Sie schreibt: «Manchmal geht der Kopf der Hand voraus, manchmal ist er bös hintendrein. Am coolsten ist es, wenn sie gleichzeitig sind, wenn die Hand denkt und der Kopf malt… malen, malen bis zum geht nicht mehr.»

Christian Kathriner
Er versteht sich als bildender Künstler und wurde 1974 in Sachseln geboren. Nach langen Aufenthalten in Deutschland und Italien ist er seit 2008 wieder in der Schweiz tätig und in seinem Heimatkanton mit zahlreichen Arbeiten im öffentlichen Raum vertreten. Mit dem Bildträger Wandteppich greift er auf ein Symbol der Macht zu, das vergangenen Zeiten angehört.

Lipp&Leuthold
Das Künstlerduo bestehend aus Paul Lipp und Reto Leuthold (beide *1977, leben und arbeiten in Luzern) verbindet das Interesse an der Malerei und ihren Entstehungsprozessen. Lipp & Leuthold
fordern sich durch die gemeinsame Arbeit am Bild heraus. Durch das Zuspielen und Reagieren auf Bildeinfälle des anderen entstehen in prozesshaften Dialogen malerische Setzungen. Die Lust an der spontanen Entscheidung, die Suche nach einer kompositorischen Spannung und die radikale Löschung von Bildinformation schlägt sich auf ihren grossen Formaten nieder.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin