Ausstellungen
Player laden ...

Pontresina 2020 | Vias d'art | Kunstwege | Publikationen zur Schönheit

Die Via Maistra – eine 1,6 Kilometer lange Galerie für zeitgenössische Kunst.

Zum fünften Mal finden die Kunstwege «Vias d'art» in Pontresina statt. «Publikationen zur Schönheit» lautet 2020 der Titel der Gruppenausstellung im wunderschönen Engadiner Seitental. Die Ausstellung beginnt mit einem vertikalen Kirchturm und endet mit einem Garagenpoem. Dazwischen Mäuse, Fahnen, Zementsäcke und vieles mehr.

Schönes Engadin
Der Begriff der Schönheit ist in der Kunst zentral, die Auseinandersetzung damit so alt wie der Kunstbegriff selbst. Wegen der Schönheit der Natur, der Landschaft, des Lichtes, der Hotels fahren die Leute nach Pontresina: Um es schön zu haben. Entlang der Hauptstrasse des lang gezogen auf einer Sonnenterrasse gelegenen Touristenortes sind bis im Herbst 24 Werke von 14 Künstler*innen aus dem Bündnerland und dem Léman Becken zu sehen, teils halb versteckt, teils imposant präsent kommen die gänzlich unterschiedlichen Werke als Publikationen daher, die sich direkt an den Zuschauer und Touristen wenden, Bezug nehmen auf Pontresina und global sprechen.

Kunst am Weg
Die Via Maistra gehen alle täglich entlang, oft mehrmals, mindestens ein Stück davon. Die Kunst liegt am Weg und ist mit grossem Aufwand zugänglich gemacht worden. Der Ausstellungsparcours ist umfassend dokumentiert, im Netz gibt es Bilder und Videos, Interviews mit den Künstler*innen, dem Making-of und weiterführenden Informationen – auch für die daheim gebliebenen. Für den individuellen Rundgang vor Ort wurde ein online Multimedia Guide erarbeitet für Smartphone und Tablet. Ansehen, bestaunen und sogar spüren kann man die Werke Tag und Nacht, bei Sonne und bei Regen, alleine oder begleitet, ganz rasch oder entspannt und ausgedehnt.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin