Player laden ...

Polenmuseum | Edward Hartwig

Das Polenmuseum zeigt intensive Augenblicke aus dem Lebenswerk des polnischen Fotografen Edward Hartwig.

Edward Hartwig nimmt eine wesentliche Rolle in der polnischen Fotografiegeschichte der Nachkriegszeit ein. Anfangs, durch den Piktorialismus inspiriert, wandte er sich nach dem Studium bei Rudolf Kopitz in Wien vor allem der experimentellen Fotografie zu. Später begann er, auch andere Stile und Methoden in sein Werk zu integrieren. Er benutzte die Kamera als künstlerisches Werkzeug einer rein subjektiven Gestaltung.

Der grosse polnische Meisterfotograf, wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden. Grund genug sein umfangreiches Oeuvre neu zu entdecken und einen Blick auf die aussergewöhnliche Sprache seines Werkes zu werfen. Hartwig war überzeugt, dass sich in der Fotografie nur dann neue Künstlerische Erkenntnisse gewinnen lassen, wenn man entsprechend neuartige Sichtweisen und künstlerischen Methoden einsetzt. Der Weg zum neuen Blick in der Fotografie ist das Experiment.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin