museumbickel | Ausgezeichnet

Alljährlich vergibt der Kanton St.Gallen Werkbeiträge an Kulturschaffende aller Sparten. Um die Vielfall auch physisch erfassbar zu machen, werden die geförderten Werke an drei verschiedenen Orten gezeigt. Den Abschluss macht das museumbickel.

Vielfältige Begleitprogramme
Drei Jahrgänge von Kulturschaffenden sind vereint (2008, 2009, 2010), zeitlich gestaffelt verteilt auf drei Kulturinstitutionen. Auch wenn über die Dauer der einzelnen Ausstellungen hauptsächlich die bildende und die angewandte Kunst sichtbar werden, so sind die anderen Sparten – Film, Literatur, Musik und Theater/Tanz – dank der vielfältigen Begleitprogramme ebenso sehr erlebbar. «Ausgezeichnet» umfasst also den ganzen Kanton St. Gallen. Kultur geschieht überall. Um diese Tatsache besser wahrnehmbar zu machen, sind für die diesjährige Durchführung von «Ausgezeichnet» drei im Kanton verteilte Ausstellungsorte ausgewählt worden: der Kulturraum St.Gallen, die Kunsthalle Wil und das museumbickel in Walenstadt.

weniger lesen

Beiträge im Kontext

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin