Player laden ...

Kunstraum Baden und Trudelhaus

Die Kooperation zwischen Kunstraum Baden und Trudelhaus ermöglicht eine gemeinsame Ausstellung, mit Arbeiten von über fünfzig Kunstschaffenden.

Was wurde in den Ateliers übers Jahr gearbeitet, was ist Neues entstanden? Kunst aus der Nachbarschaft interessiert. Dieses Jahr steht dank einer Kooperation zwischen Kunstraum und Trudelhaus eine Megaschau vor der Tür. In zwei dichten Ausstellungen an zwei Orten werden Arbeiten von Kunstschaffenden aus dem Umfeld der beiden Institutionen zu sehen sein.

Kooperation zweier Kunst-Institutionen
Eingeweihte wissen, dass Baden eine heimliche Kunststadt ist: Mit dem Trudelhaus und der städtischen Galerie, der Vorgängerinstitution des heutigen Kunstraum Baden, hat das aktuelle künstlerische Schaffen seit bald fünf Jahrzehnten zwei überregional ausstrahlende Plattformen. Auf diese Vielfalt und Fülle dürfen die Badener stolz sein!

Würzige Kulturküche
Durch die Kunst, gleichsam durch «Safransalz und Maggikraut», wird ein Ort erst zu etwas Besonderem. Kunst gibt Baden die nötige Würze. Ohne Safransalz, welches – wie zuweilen die Kunst auch – das Unbekannte, Verführerische, Wert- und Geheimnisvolle aus der Ferne in die Nähe bringt, und ohne Maggikraut, welches auch, aber nicht nur, als Metapher für die heimische Menagerie steht, wäre das Leben farblos, die Kulturküche vor Ort arm und ideenlos.
In zwei zusammenhängenden Ausstellungen wird der Fokus auf das vielfarbige, gewürzte Kunstschaffen aus dem regionalen und überregionalen Umfeld der beiden Institutionen gelegt. Zwei Ausstellungen zum Stöbern und Entdecken – und auch zum Kaufen.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin