Szene
Erobert Berlin: Die rote Figur der Schweizer Künstlerin Ruth Baettig.

Kunstaktion | Ruth Baettig | «Apnea #2»

Im super bien! Gewächshaus für zeitgenössische Kunst Berlin wagt die Schweizer Künstlerin Ruth Baettig ein Kunstexperiment der besonderen Art.

Während zweier Tage hält sich ein rotes Wesen zwischen Mensch und Tier im Innenraum des «super bien!» auf: Absurd, zwecklos, widerständig, seine Bewegungen tendieren zum Stillstand hin. Dieses (Nicht-)Tun wird über eine Kamera gefilmt und ins Netz übertragen. Wie lange hält es dieses Wesen aus? Ist Durchhalten ein Erfolg? In welcher Funktion stehen diese Aufnahmen? Überwachung, Forschung, Schutz? Die Aktion kann per Livestream mitverfolgt werden.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin