Kulturmeile Wettingen

Kulturmeile Wettingen | Gluri Suter Huus | Museum Eduard Spörri | Atelier Walter Huser

In der Kulturmeile Wettingen herrscht Hochbetrieb – gleich zwei Ausstellungen im Gluri Suter Huus, eine weitere im Museum Eduard Spörri, und auch das Atelier Huser lädt derzeit ein zum künstlerischen Quervergleich.

Martin Rufs «zeichnerische Entlarvungen»
Das Gluri Suter Huus zeigt Arbeiten des 2011 verstorbenen Künstlers Martin Ruf, der seit den Sechzigerjahren im Kunstleben des Kantons Aargau eine wichtige Rolle spielte. Im Zentrum stehen die bekannten Farbstiftzeichnungen aus den Jahren 1973 bis 1985, die mit äusserster Feinheit alltägliche Gegenstände in ungewohnten Perspektiven und Konstellationen zeigen, vom Künstler «zeichnerische Entlarvungen» genannt.

Kunstsammlung Wettingen
Im Erdgeschoss des Gluri Suter Huus sind grafische und skulpturale Werke zu sehen, welche die Gemeinde in den letzten Jahren angekauft hat. Die Präsentation widerspiegelt die Reichhaltigkeit und Breite des aktuellen grafischen Kunstschaffens.

Brunnen-Thema neu interpretiert
Eine weitere Bilderwelt öffnet sich im Museum Eduard Spörri. Hier kontrastieren die Werke des Wettinger Altmeisters mit den zeitgenössischen Ansätzen und Interventionen eines Dieter Hall, dessen Bilder, Reliefs und Skulpturen das klassische Brunnen-Thema aufnehmen und neu interpretieren. Am Wochenende vom 30.11./1.12. besteht zudem die Möglichkeit, im Atelier Walter Huser die Arbeiten eines Zeitgenossen Eduard Spörris kennenzulernen oder wieder einmal zu betrachten.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin