Player laden ...

Kantonsbibliothek Trogen | Schauwerk Black-Box-Projekt

In der Kantonsbibliothek Appenzell Ausserrhoden stapeln sich über 120 Pakete von zeitgenössischen Künstlern, die ausgepackt und bewundert werden können - ein einzigartiges Kunstprojekt!

Eine interdisziplinäre Kunstaktion zeitgenössischer Kunst

Das Schauwerk versammelt eine wachsende Anzahl von Umschlägen, Schachteln, Karton, Koffern, in denen bis Anfangs 2007 über 120 KünstlerInnen Projekte, Portäts und Relikte von Aktionen an den Initator und Künstler René Schmalz ausgehändigt haben.

Alle Pakete wurden in die Kantonsbibliothek Appenzell Ausserrhoden in Trogen gebracht, wo sie im Lesesaal erkundet werden können.

Der kleinste gemeinsame Nenner ist die Paketform. Die Inhalte zeigen die Interdisziplinarität der internationalen zeitgenössischen Kunstszene, die sich entlang der Schnittstellen von Performancem Aktion, Tanz, Stimme, Klang, Wort, Video, Film und Rauminstallation bewegt.

Den Anfang machte die Box von Roman Signer. Seither sind über 120 “Black-Boxes” im Archiv gestapelt, u.a. auch Werke von klingenden Namen wie Fischli/Weiss, Muda Mathis, Daniele Buetti, Silvie Devraoui, Fritz Hauser …

Der Besucher hat die Möglichkeit, auf Anfrage, die “Wundertüten” auszupacken, die Werke zu berühren, individuell und sinnlich den künstlerischen Gehalt zu entdecken.

Ein einmaliges Erlebnis in einmaliger Umgebung!

Infos: www.schauwerk-blackbox.ch

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin