© © Historisches Museum Baden | Die Ausstellung blickt auch auf die Besucher*innen

Historisches Museum Baden | Gesichter. Ein Blick hinter die Fassade

Eine Ausstellung, die uns tief in die Augen schaut und uns zeigt, was in unseren Gesichtern alles sichtbar ist.

Ein strahlendes Lächeln, ein böser Blick oder ein beleidigter Schmollmund – unser Gesicht kommuniziert ohne Worte. Wir werden verstanden, missverstanden, geliebt oder abgewiesen und schlüpfen in verschiedene Rollen. Das Historische Museum Baden erforscht in einer Ausstellung unser wichtigstes Kommunikationsinstrument.

Zwei Augen, Nase, Mund
Die Sonderausstellung im Historischen Museum Baden lädt ein zu einem Spiel mit Augen, Nase und Mund. Welche Gesichter empfinden wir als schön – und warum? Was geschieht mit unserem Gesicht, wenn wir älter werden? Was sagen uns die Gesichter auf den politischen Wahlplakaten? Wie verändert die Stimmung unseren Gesichtsausdruck?

Die Geschichten, die das Gesicht erzählt
Die Ausstellung «Gesichter» im Historischen Museum Baden setzt sich spielerisch mit solchen Fragen auseinander und betrachtet das menschliche Gesicht aus verschiedenen Perspektiven. Die Ausstellung wurde vom Museum.BL in Liestal entwickelt und um einen Badener Teil ergänzt. Schüler*innen sowie ältere Einwohner*innen aus der Region machen sich Gedanken über glatte und runzlige Gesichter und stehen dabei selbst Modell.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin