Player laden ...

Helmhaus Zürich | Roman Signer

16 Jahre nach Roman Signers erstem Auftritt 1992 mit einer Installation in einem Stockwerk des Helmhaus Zürich kehrt der mittlerweile weltweit gefragte Künstler im Jahr seines 70. Geburtstags mit einem Kernthema seines Werks und mit Arbeiten aus dem Jahr 1975 bis heute ins Helmhaus zurück.

“Projektionen” zeigt zeitgleich 38 Super-8- und Videofilme in den Sälen des Helmhaus Zürich. Sinnfällig wird dabei Signers Umgang mit Zeit, mit Bewegung und Stillstand, mit Materie, mit Verdichtung und Zerstreuung, mit Philosophie, mit Werden und Vergehen. Der Titel steht für den visionären, prospektiven Charakter seiner Arbeit, die sich schliesslich – und meist recht plangemäss – nach seinen Vorstellungen realisiert. Die bewegten Bilderfindungen, die Roman Signer in seinen Arbeiten antizipiert und realisiert, kommen im parallel erscheinenden Buch zum Stillstand, das vom Zürcher Graphiker Peter Zimmermann gestaltet und im Steidl Verlag, Göttingen, und im Verlag Scheidegger & Spiess, Zürich, erscheint.

Buchempfehlung

roman signer

Roman Signer. Projektionen

Super-8-Filme und Videos 1975–2008

Ein Buch von Aleksandra Signer, Peter Zimmermann und Simon Maurer
Mit einem Essay von Simon Maurer

Der Band präsentiert erstmals das illustrierte Werkverzeichnis sämtlicher Super-8-Filme und Videos und zieht somit einen reichhaltigen Querschnitt durch Roman Signers Werk.

Gebunden

496 Seiten, 465 farbige und 4 sw Abbildungen, 24 cm x 19 cm

1. Auflage 2008

978-3-85881-225-4

Verlag Scheidegger & Spiess | www.scheidegger-spiess.ch

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin