Player laden ...

Ausschreibung | Robert Mondavi Art Prize

Robert Mondavi ist der Weinkönig des Napa Valley. Seine Frau Margrit Biever Mondavi wurde im Appenzell geboren. Die Kunstliebhaberin lanciert darum einen Kunstpreis in der Schweiz.

Seit den sechziger Jahren engagiert sich die Robert Mondavi Winery für die Vereinung von Kultur und Wein. Die treibende Kraft hinter allen Aktivitäten ist die gebürtige Schweizerin Margrit Biever Mondavi. Ihre kulturellen Programme haben die Winery für Maler, Bildhauer, Fotografen und Musiker zu einem angesehenen Treffpunkt gemacht.

Um dieses Engagement in der Schweiz fortzusetzen, wurde die Robert Mondavi Art Society gegründet. Ihr Ziel ist es, zeitgenössische Kunst von wenig etablierten Künstlern zu fördern. Zu diesem Zweck vergibt der Verein ab 2008 jährlich einen Förderpreis, den Robert Mondavi Art Prize. Dieser versteht sich als finanzielle Starthilfe für spezifische Projekte und wird durch eine Fachjury an eine besonders unterstützungswürdige Projektidee im Bereich der bildenden Künste vergeben.

Die Expertenjury setzt sich zusammen aus den Künstlern Markus und Reto Huber (huber.huber), Beatrix Ruf (Direktorin/Kuratorin Kunsthalle Zürich), Prof. Christoph Schenker (Leiter Institut für Gegenwartskunst, Zürcher Hochschule der Künste), Gianfranco Schiavano (Direktor Häusler Contemporary) und Myriam Schlesinger (Kunstexpertin Uniqa Versicherung)

Teilnahmeberechtigt sind Künstler mit permanentem Wohnsitz in der Schweiz, die Projektideen aus dem Bereich der bildenden Künste einreichen. Aus den bis zum 30. Mai 2008 eingereichten Beiträgen trifft die Jury eine Vorauswahl von fünf Künstlern, die zur einer Präsentation ihrer Idee eingeladen werden. Die Ergebnisse des Projektes werden im Januar 2009 an einer Ausstellung präsentiert.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin