© Häkelobjekt

10 Jahre Häkelobjekt | 10 Jahre art-tv.ch

Beide starteten im Mai 2004: Das Häkelobjekt von Regula Michell und Meret Wandeler. Und art-tv.ch, das Kulturfernsehen im Netz. Das Häkelobjekt feiert sein grosses Jubiläum am 5. Juli 2014 auf dem Sechseläutenplatz Zürich. art-tv.ch gratuliert.

Start: Mai 2004, Dauer: lebenslang
Die Künstlerinnen Regula Michell und Meret Wandeler häkeln seit Mai 2004 einmal im Monat zu zweit oder mit Gästen an einem Häkelobjekt aus rosa Acrylwolle. Die Freestyle-Häkel-Aktionen finden im öffentlichen oder privaten Raum statt. Nach Ablauf der ersten 10 Jahre haben die Künstlerinnen entschieden:
 Das Projekt geht weiter – lebenslang. 
Einmal pro Monat wird gehäkelt, so lange Regula Michell und Meret Wandeler am Leben und häkelfähig sind.


Soziale Plastik


Über die Beteiligung an der Langzeit-Performance entsteht eine soziale 
Plastik, die alle Teilnehmenden verknüpft. An jeder Aktion reagieren die
 Beteiligten auf das, was vorher entstanden ist. Das Objekt bildet einen sich
 stetig verändernden Zeit- und Arbeitsspeicher. In der gemeinsamen Arbeit
 entsteht während der Dauer einer Häkelaktion ein Raum, der Möglichkeiten für 
eine eigene Form der Kommunikation eröffnet. Das Nicht-Sprechen ist dabei
 genauso wesentlich wie der Gesprächsfaden, der aufgenommen werden kann.


Kulturelles Langzeitgedächtnis art-tv.ch
Auch art-tv.ch bleibt dran. Das Kulturfernsehen im Netz hat sich seit seiner Gründung im Mai 2004 der Kunst und Kultur verschrieben und ist zum «kulturellen Langzeitgedächtnis der Schweiz» geworden: art-tv Videos bleiben auch Jahre nach ihrer Entstehung abrufbar. So auch das Häkelobjekt: Das art-tv Video von 2007 kann hier immer noch online betrachtet werden

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin