Player laden ...

Theater Basel | Atlantik Mann

Das Theater Basel präsentiert eine liebevolle und intime Inszenierung der Beziehung zwischen Marguerite Duras (Nikola Weisse) und ihrem jüngeren Liebhaber Yann Andréa (Alexander Tschernek).

«Wir bleiben zusammen eingesperrt und schreiben.» Die Schriftstellerin Marguerite Duras und der vierzig Jahre jüngere Yann Andréa leben eine unkonventionelle Liebesbeziehung, der sie auch in literarischen Werken Ausdruck verleihen. Nikola Weisse und Alexander Tschernek zeichnen diese explosive Verbindung in der Regie von Elias Perrig nach. Den passenden räumlichen Rahmen bietet der Vorstellungsort gleich selber: Die Allgemeine Lesegesellschaft Basel am Münsterplatz.

«Sie sagen ihr, Sie möchten es versuchen,
vielleicht tagelang.
vielleicht wochenlang.
vielleicht ein Leben lang.
Sie fragt: Was versuchen?
Sie sagen: Zu lieben.»

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin