Player laden ...

St.Galler Festspiele: Tanz in der Kathedrale

Ein weiterer Höhepunkt der St.Galler Festspiele bildet der "Tanz in der Kathedrale" mit der Tanzkompanie des Theaters St.Gallen, das ein einmaliges Zusammenspiel von geistlichem Raum, Orgelmusik und Tanz verspricht. Einfach wunderbar!

Philipp Egli, Leiter der Tanzkompanie des Theaters St. Gallen, widmet seinen zweiten «Tanz in der Kathedrale» dem Thema “Männliche und weibliche Sinnlichkeit”, und tritt damit zugleich den Beweis an, dass er die Kathedrale nicht einfach nur als aparte Spielstätte für den Tanz versteht, sondern als beziehungsreichen Inspirationsraum für einen geistlich-sinnlichen Dialog. Auch diesmal konnte er dafür einen hochkarätigen Gast mit einer spannenden Vergangenheit verpflichten, den argentinischen Choreografen Roberto Galvan, der selbst Klosterschüler bei den Jesuiten war.
Musik von: Johann Sebastian Bach und Andreas Willscher. Orgel: Willibald Guggenmos (Dom-Organist), Barockvioline: Leila Schayegh

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin