Player laden ...

Märlitheater Obwalden | Sun-Li und das Geheimnis des Goldfischs

Ein Mädchen, ihre böse Stiefmutter und ein edler Prinz – Märchentheater mit asiatischem Zauber.

Im Alten Gymnasium Sarnen bringt der Verein Märlitheater Obwalden ein traumhaftes Märchen auf die Bühne. Mit beeindruckenden Kostümen und Bühnenbildern begeistert das Zentralschweizer Laientheater jedes Jahr wieder und macht so mancher professionellen Bühne Konkurrenz.

Ein asiatisches Märchen
Sun-Li sitzt oft traurig am Wasser und denkt an ihre verstorbene Mutter. Immer wieder wird sie bei ihren Gedanken gestört, weil die Stiefmutter ihr unendlich viel Arbeit aufbürdet. Da geht die Kunde durch das Reich, dass Prinz Tië sich auf die Suche nach einer Frau machen will. Sofort schmiedet die Stiefmutter Hochzeitspläne, für ihre eigene Tochter. Dem Prinzen ist es aber gar nicht um’s Heiraten, und so zieht er als Bettler verkleidet durch das Land, um sein Volk besser kennen zu lernen. Er kommt auch zum Haus von Sun-Li und wird von Sang und Sri mit Hohn und Spott vertrieben. Einzig Sun-Li erbarmt sich des Bettlers. Eine zarte Freundschaft entsteht. Aber wie es so geht, stehen viele Hindernisse im Weg. Es gibt schwierige Aufgaben zu lösen, Verstrickungen zu entwirren und Intrigen aufzudecken. Und was am Wichtigsten ist: Können Sun-Li und Prinz Tië zusammen kommen? Das Märchen erinnert in seiner Art an das «Aschenbrödel», ist aber weniger eindimensional. Dazu wird der asiatische Charme durch Kostüme, Bühnenbild und Musik verstärkt.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin