Player laden ...

Luzerner Theater | Igraine Ohnefurcht

Igraine Ohnefurcht muss Schloss Bibernell und die Zauberbücher vor dem bösen Osmund retten, ob es ihr gelingt?

Igraine Ohnefurcht lebt auf Burg Bibernell, wo die Steinlöwen brüllen, die Bücher singen und der Kater sprechen kann. Das ist natürlich nur so, weil Igraines El – tern – Sir Lamorak und die schöne Melisande – berühmte Zauberer sind. Ihr Bruder Albert will den Eltern nacheifern und geht deshalb bei ihnen in die Lehre. Nur Igraine träumt von etwas ganz anderem: Sie will eine berühmte Ritterin werden und übt deshalb schon fleissig fechten. Als sich Igraines Eltern eines Tages beim Zaubern versehentlich in Schweine verwandeln, muss das furchtlose Mädchen ausziehen, um die wichtigste Zutat für den Gegenzauber zu holen: Riesenhaare. Dazu bleibt ihr nicht viel Zeit, denn der gefährliche Ritter Osmund will Bibernell und die Zauberbücher in seine Gewalt bekommen! Mit sehr viel Mut und guten Ideen gelingt es Igraine und Albert, die Burg, die Bücher und ihre Eltern zu retten. Beschützt werden sie auf ihrer abenteuerlichen Reise von einem traurigen Ritter mit wahrhaft edlem Gemüt.

Cornelia Funkes berühmtes Kinderbuch führt uns in eine faszinierende Mittelalterwelt, in der es noch echte Zauberer, Ritter, Riesen und Drachen – und sogar eine wahrhafte Heldin gibt. Es bleibt einem gar nichts anderes übrig, als mit der überaus sympathischen, tapferen Igraine und ihren Freunden mitzufiebern. Am Luzerner Theater zeigt das Produktionsteam rund um Annina Witschi die märchenhafte, humorvolle Geschichte voller Magie und Abenteuer als Produktion für Kinder und Familien. Gemeinsam mit dem Luzerner Schauspielensemble stehen auch in diesem Jahr Kinder und Jugendliche aus Luzern und Umgebung auf der Bühne.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin