Player laden ...

Gessnerallee | Gedankenspruenge Festival

Theater, Tanz und Performance wie man es selten sieht, ein Festival welches den Gedanken auf die Sprünge hilft.

«Gedankensprünge» ist ein jährlich im Januar von der Gessnerallee veranstaltetes internationales Festival, das «den Gedanken auf die Sprünge helfen» soll. Das Festival versammelt über zehn Tage sechs bis sieben hochkarätige interdisziplinäre Projekte aus verschiedenen europäischen Ländern. Ziel des Festivals ist es dem Zürcher Publikum international anerkannte Künstler zu präsentieren, die auf der Höhe des aktuellen Diskurses im Theater und Tanz arbeiten, in Zürich aber noch weitgehend unbekannt sind.

Die fünfte Ausgabe der Gedankensprünge begibt sich wieder auf die Suche nach ungewöhnlichen Projekten und ausgefallenen Formaten. In Belgien, Deutschland, England und Spanien sind Projekte entdeckt worden, die überraschen und manche eherne Theaterregel auf den Kopf stellen. Weit jenseits konventioneller Formen zeigen diese Produktionen wie kraftvoll, sinnlich, unterhaltend und gleichzeitig intelligent zeitgenössisches Bühnenschaffen sein kann. Ein Festival der Diskurse und Tendenzen im internationalen Tanz- und Theaterschaffen!

Zahlen Sie so viel Sie wollen!
«Gedankensprünge» möchte Entdeckungen ermöglichen und dem Publikum Mut, ja Lust zum Risiko machen. «Zahlen Sie so viel Sie wollen!» lautet die Devise. Ein Ticket muss zwar erstanden werden, den Preis bestimmt man aber selbst. Ab dem Mindestbetrag von 1 Franken wird jede Entscheidung kommentarlos akzeptiert.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin