Player laden ...

Freischwimmer 09 | Schutz und Rettung

Das Freischwimmer-Festival steht dieses Jahr unter dem Leitmotiv SCHOCK und zeigt freches und junges Theater.

Nach dem Rausch kommt der Schock! In seiner fünften Ausgabe wählt das Freischwimmer-Festival dieses Reizwort als Leitmotiv. Denn mit dem Begriff wird ein inhaltliches Feld markiert, das von äusserster Boulevard-Trivialität bis hin zu aktuellen und radikalen gesellschaftspolitischen Fragestellungen reicht.

Es wurden sechs junge Theaterteams aus der Schweiz, aus Deutschland und Österreich eingeladen, ihre künstlerischen Haltungen und eigenen Theaterbegriffe zu formulieren, die sich zur Frage, was Schockzustände hervorruft und wie sie sich auswirken, verhalten.

THOM LUZ
“Schutz und Rettung” ist ein zeitgenössisches surrealistisches Unternehmen. Im Zentrum stehen der Mensch und seine Krisenreaktionskräfte. Im neuen Stück des Zürcher Musikers und Regisseurs Thom Luz geht es um die menschlichen Anstrengungen und Techniken, die äußere Realität der inneren Realität anzupassen. Angesichts der gegenwärtigen finanziellen, ökologischen und politischen Krisen ist das Verdrängungstalent des Menschen ein wichtiger und gefährlicher «Survival Skill» geworden.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin