Player laden ...

CH-Kunstverein | Arts Visuels Vaud

Ein Kunstverein, der zwar kein eigenes Haus bespielt, sich aber dafür umso mehr in der Förderung engagiert.

Arts Visuels Vaud hat eine lange Tradition und unterstützte in seiner Geschichte bereits bekannte Namen, wie Jean Hellé, Edouard Morerod oder Hans Sandreuter. Heute steht die zeitgenössische Kunst im Zentrum, sei es, indem Publikationen der Mitglieder ermöglicht oder Projekte finanziell unterstützt werden.

Künstler*innen unterstützen
Arts Visuels Vaud bietet allen Mitgliedern die Möglichkeit, die Rolle der Wohltäter*in zu spielen und sich direkt für die Akteur*innen der regionalen Kunstszene zu engagieren. Gemäss seiner Satzung gewährt der Verein Zuschüsse für Projekte (Veröffentlichungen, Ausstellungen, Veranstaltungen usw.), die die Erforschung, Schaffung und Verbreitung bildender Kunst in Verbindung mit dem Kanton Waadt fördern. Er vergibt Stipendien an Schweizer Kunsthistoriker*innen mit Wohnsitz in der Schweiz, unabhängig von ihrer Nationalität.

Programm für Mitglieder
Arts Visuels Vaud bietet ein attraktives Programm mit Vorträgen, Besuchen von Ateliers, Ausstellungen und Kulturstätten in der Schweiz und im Ausland. Begleitet vom Wissen und Erfahrungen von Ausstellungskurator*innen und Schöpfer*innen, stellen diese vielfältigen Entdeckungen eine Erfahrung dar, die ebenso aufregend wie bereichernd ist.

Werke der Sammlung
Arts Visuels Vaud hat seit langem Werke für den Aufbau einer eigenen Sammlung erworben. In der Waadtländer Malerei gibt es einige grosse Namen wie Alice Bailly, François Bocion, Rodolphe-Théophile Bosshard, Charles Clément, Abraham Hermanjat und Charles Vuillermet.

weniger lesen

Mehr Schweizer Kunstverein

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin